Website und Blog

Oft genügt schon eine kleine Website, um Sie und Ihr Unternehmen im Netz vorzustellen.

Nicht nur Einzelunternehmer und Gründer greifen dabei gerne auf einen Design-Bau-Kasten zurück. Denn so bleibt ausreichend Budget für die Darstellung Ihrer Inhalte durch Text und Fotos.

Die Startseite Ihrer Website ist das Schaufenster ihres Unternehmens. Sie gibt einen ersten Einblick in ihr Angebot und macht den Kundennutzen verständlich.

Die Über-Mich-Seite steht an zweiter Stelle des Besucherinteresses. Denn Kunden wollen wissen, wer Ihr Dienstleister ist. Deshalb zeige ich auf dieser Seite nicht nur Ihre beruflichen Fähigkeiten und Kenntnissen, sondern alles, was Sie als Persönlichkeit für Kunden interessant macht.

Die Team-Seite stellt die Mitarbeiter vor und überzeugt den Kunden davon, dass er sich bei Ihnen rundum in guten Händen befindet.

Die Angebotsseite erklärt, wie der Name schon sagt, natürlich Ihr Angebot. Gerne mit Ihrem Alleinstellungsmerkmal.

Gesetzlich vorgeschrieben sind die Seiten Impressum und Datenschutzerklärung.

Ein Blog ist nützlich für die Kundenbindung. Es gibt Einblick in Ihre Arbeit, zeigt Ihr KnowHow und bietet Menschen die Möglichkeit über die Kommentarfunktion mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Gleichzeitig ist es ein wichtiges Instrument zur Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Ein Blog kann eine Website ergänzen oder ersetzen. Ganz nach Ihren Bedürfnissen und den Erfordernissen Ihres Unternehmens.