Glutenfreie Einkaufs- und Ausgehtipps für Wiesbaden und den Rheingau

Ein Stück Kuchen und eine Tasse Cappuccino.
Schnappschuss vom glutenfreien Marillen-Schmand-Kuchen im Kaffee Kränzchen, Walluf

Frisch gebackene Pizza, Pasta und Brot sind für Menschen mit Zölliakie und Glutenunverträglichkeit oft unerreichbar. Es gibt einfach viel zu wenig Anbieter für glutenfreie Backwaren und nicht jeder Betroffene hat die Zeit jede Woche selbst zu Backen.

In Wiesbaden, wo ich wohne und im benachbarten Rheingau, gibt es aber wenigstens eine kleine Auswahl an Läden und Lokalen, die auch glutenfreie Schleckermäuler zufriedenstellen können.

Glutenfreies Frischbrot im Naturkostladen und auf dem Wochenmarkt

Die Demeter-Bäckerei Siebenkorn in Marburg bäckt unter Regie einer Bäckermeisterin, die selber kein Gluten verträgt, mehrmals pro Woche verschiedene Sorten glutenfreies Brot.

Das Brot ist in Wiesbaden bei Denns (Mauergasse) und in der Haselnuss (Blücherplatz) erhältlich. An den Samstagen steht Bäcker Siebenkorn selbst mit einem Wagen auf dem Wochenmarkt.

Ein paar Ecken weiter auf dem selben Markt findet Ihr Mittwochs und Samstags Joana Sandkühler von Noglla, einem Bistro mit Shop und Bäckerei zwischen Schierstein und Freudenberg. Bei Noglla ist ALLES glutenfrei.

Neben verschiedenen Brotsorten bekommt Ihr an diesem Stand auch glutenfreie Nudeln, Brotaufstriche, Saucen und Mandelgebäck..

Glutenfreie Pasta, Pizza, Burger und Brunch

Im Bistro am Freudenberg (Heinrich-Zille-Straße) verwöhnt Joana, die selbst auch kein Gluten verträgt, ihre Gäste an einem Wochenende im Monat mit glutenfreier Pasta, Pizza, Burgern und Sonntagsbrunch.

Teile aus Joanas „Kollektion“ gibt´s auch im Lokal (Sedanplatz). Deshalb kann man auch hier glutenfreie Nudelgerichte und Burger sowie einen Extra-Brotkorb bestellen. (Vorsicht! Das Lokal wird von den bisherigen Betreibern am 31. Mai 2018 aufgegeben. Das Angebot der Nachfolger ist noch unklar.)

Ein weiterer Anbieter für glutenfreie Pasta ist Al Gusto (Moritzstraße). Die Inhaber haben eine Tochter mit Glutenunverträglichkeit und mussten sich privat mit dem Thema beschäftigen.

„Eigentlich ist es ganz einfach, glutenfreie Nudelgerichte anzubieten,“ ist hier zu hören. „Wir kaufen glutenfreie Nudeln abgepackt bei einem italienischen Lieferanten und haben einen Extra-Topf samt Kochlöffel für diese Pasta angeschafft. Mehr muss man nicht machen.“

Alle Nudelgerichte auf der Speisekarte sind bei Al Gusto glutenfrei erhältlich.

Seit Kurzem gibt es eine Kooperation zwischen der Deutschen Gesellschaft für Zölliakie und der Gastronomie-Kette Vapiano (Wilhelmstraße). Hier gibt es nun auch glutenfreie Pasta und Pizza.

Herzhafte Galettes aus Buchweizen

Leckere Galettes, das sind herzhaft gefüllte Pfannkuchen aus Buchweizen, servieren das Petit Belge (Marktplatz neben Caligari), das Deux Dienstbach (Untere Albrechtstraße) und ein Imbißwagen auf dem Wochenmarkt.

Buchweizen ist ein Knöterichgewächs, erschreckt Euch also bitte nicht an der Silbe „weizen“ in Buchweizen. 😉

Glutenfrei und vegan

Ein veganes Speisenangebot mit glutenfreie Einsprengsel findet Ihr im fair.liebt (Wielandstraße) und im Zweiundzwanzig im Rheingau (Geisenheim/ Lindenplatz).

Glutenfreies für Naschkatzen

Leckeren glutenfreien Kuchen bekommt Ihr in der Innenstadt im Molino (Schwalbacher Straße), im Café Paris (Moritzstraße, leider ohne Website) und bei Dale´s Cake (Nerostraße).

Im Wiesbadener Vorort Frauenstein wird im Festa del Caffè (Herrnbergstraße) glutenfrei gebacken, ebenso im Rheingauer Kaffee Kränzchen (Walluf). In Oestrich-Winkel bekommt Ihr im Naschwerk de Stalter Kuchen und Brot nach Vorbestellung.

Bei Dean&David (Langgasse) gibt´s außer glutenfreien Brownies auch Chia-Pudding. Aber Vorsicht! Beides ist mit Früchten. Wenn Ihr zu Eurer Gluten- auch noch eine Histamin- oder Fructoseunverträglichkeit habt, könnt Ihr dort nur Salat und Currys essen.

Adress-Sammlung für diese Liste

Kennt Ihr noch mehr Adressen für frische, glutenfreie Teig- und Backwaren sowie Restaurants und Cafés in Wiesbaden? Vielleicht auch im Rheingau, dem Taunus, in Mainz und in Rheinhessen? – Dann wäre es schön, wenn Ihr Euch bei mir meldet!

Gerne über Facebook oder per Mail. Vielleicht bekommen wir ja mit der Zeit eine kleine, regionale Liste zusammen. – Die Rheingau-Tipps habe ich teilweise von der Rheingauprinzessin Tanja Werle bekommen. DANKE, Tanja!

Diese Liste wurde von mir am 17. April 2018 aktualisiert und ist stetig in Arbeit. Die Tipps, die Ihr mir über FB-Gruppen gegeben habt, werde ich in der nächsten Zeit noch einflechten. Da kam ziemlich viel auf einmal und ich danke Euch allen wirklich sehr!!!

2 Gedanken zu “Glutenfreie Einkaufs- und Ausgehtipps für Wiesbaden und den Rheingau

    1. Ah, wunderbar, Tanja. Danke! Das ist ja toll, dass Glutenis auch im schönen Rheingau schlemmen können. ❤ – Noch ein Grund mehr für Rheingau-Ausflüge. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s